Kopfbild

Leben im Dorf: Nahversorgung, Mobilität, Hausärzte

Ortsverein

Schon seit Jahren ist zu beobachten, dass die Versorgung auf dem Dinkelberg schlechter wird: Lebensmittelgeschäfte und Bäckereien wurden geschlossen, die Sparkasse wurde zur „Automaten-Filiale“ und die Post hat zugemacht. Hausärzte warnen davor, dass es kaum gelingt, Praxisnachfolger auf den Dörfern zu finden. Gleichzeitig sind Menschen ohne Auto von vielen Angeboten in der Kernstadt ausgeschlossen, weil ihnen die nötige Mobilität fehlt.

Wie lässt sich diese Entwicklung stoppen? Diskutieren Sie mit den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Minseln/Dinkelberg über Ideen und Konzepte, die helfen können, dass der Dinkelberg lebenswert bleibt – für alle Generationen.

Am Freitag, 10. Mai 2019, um 17.00 Uhr in der Begegnungsstätte der AWO Minseln, Wiesentalstraße 48.